Mitteilungsarchiv
Mitteilungsarchiv

Hier findet ihr ältere wichtige Nachrichten...
...aus den Jahren...
 
2017
2016 2014 2012
2010 2008
2006
2015   2013
2011   2009   2007   2005


... aus dem Jahr 2017
Zugvögel setzen Sponsoring des BdF-Servers fort (16.10.2017)
www.bdf-zugvogel.deDer Vorstand des Vereins "BdF-Zugvogel - Verein der Freunde und Förderer des BdF-Schachserveres" hat einstimmig beschlossen, das Sponsoring des BdF-Schachservers für ein weiteres Jahr bis nunmehr zum 30.09.2018 fortzusetzen.

Mit diesem Sponsoring nimmt der Verein "BdF-Zugvogel" neben der Jugendförderung eine weitere wichtige satzungsgemäße Aufgabe wahr.

46. DJFM / E (23.04.2017)
Nicolas Meiser ist der 46. Deutsche Jugend-Fernschachmeister!
Er setzte sich in der 9 Teilnehmer zählenden Endrunde mit einem halben Punkt Vorsprung von seinen Mitstreitern ab. Das Podium komplettieren Tony Schwedek und Christoph Tiemann als gemeinsame Zweitplatzierte. Der BdF gratuliert allen Platzierten herzlich! Link zur Turniertabelle: http://tourman.bdf-schachserver.de/turniere/anzeige/tourid/2537

Ergebnisse der BdF-Vorstandswahlen (14.01.2017)
Die Ergebnisse der BdF-Vorstandswahlen (Amtszeit 2017-2020) liegen vor. Es wurden gewählt:

Präsident: Dr. Stephan Busemann
Geschäftsführer: Uwe Bekemann
Schatzmeister: Wilfred Nyberg
Turnierdirektor: Andreas Bartsch
PR-Managerin: Elke Schludecker

Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen!

... aus dem Jahr 2016
10.000 Besucher (19.06.2016)
Am 08. Juni konnten wir den 10.000. Besucher auf unserer Webpräsenz begrüßen. Vielen Dank!

Mittlerweile haben diese 10.000 und weitere 57 Besucher insgesamt 52.985 Seiten aufgerufen.
Die meisten Besucher - nämlich 38 - kamen am 02. Mai 2015; am 13. April 2015 erfolgten die meisten - 272 - Seitenaufrufe.


Neuer Besucherzähler (29.02.2016)
Im Januar haben wir den Besucherzähler gewechselt, da der bisherige Anbieter seinen Betrieb eingestellt hatte.
Der neue Zähler hat eine etwas andere Zählweise. Nunmehr wird jeder Seitenabruf eines Nutzers (am gleichen Endgerät) tatsächlich nur noch einmal gezählt, auch wenn eine Seite mehrmals am Tag von diesem Nutzer aufgerufen wird. Auch werden die Aufrufe des Administrators nicht mehr mitgezählt. Somit werden die Werte für die Seitenbesuche im Vergleich zur Vergangenheit nun deutlich sinken (zumindest bei gleichem Nutzerverhalten). Dies haben die ersten beiden Monate des Jahres bereits gezeigt. Sie sind aber auch genauer.

... aus dem Jahr 2015
45. DJFM / E (12.07.2015)
Christoph Tiemann ist der 45. Deutsche Jugend-Fernschachmeister!
Er setzte sich in der 8 Teilnehmer zählenden Endrunde deutlich mit 1,5 Punkten Vorsprung von seinen Mitstreitern ab. Das Podium komplettieren Enrico Eichner und Atila Gajo FiguraDer BdF gratuliert allen Platzierten herzlich!

Link zum Turnierbericht: http://www.fernschachjugend.de/index.php?section=DJFM45


44. DJFM / E (16.01.2015)
Atila Gajo Figura ist der 44. Deutsche Jugend-Fernschachmeister!
In einem spannenden Duell sichert er sich in der letzten Turnierpartie nach 97 Zügen gegen Emanuel Hintze ein Remis und damit den Turniersieg. Punktgleich, aber mit der etwas schlechteren Feinwertung, wird Emanuel Hintze Zweiter. Den 3. Platz erreicht Luca Eichner. Der BdF gratuliert allen Platzierten herzlich!

Link zum Turnierbericht: http://www.fernschachjugend.de/index.php?section=DJFM44


... aus dem Jahr 2014
2. ICCF Junioren-Weltpokal (17.12.2014)
ICCF-JuniorenweltcupEs ist vollbracht! Emanuel Hintze hat seine letzte Partie tatsächlich gewonnen und macht somit den deutschen Doppelsieg perfekt. Er landet hinter dem Sieger Christoph Tiemann (9,5 Punkte) auf dem 2. Rang (8 Punkte). Auf dem 3. Rang kam der Russe Polyakov ein (7,5 Punkte).

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Link zur Turniertabelle: http://www.iccf-webchess.com/EventCrossTable.aspx?id=39717


Osteraktion (29.05.2014)
Die drei Gewinner der Schachbücher heißen Mert Acikel, Florian Bürkle und Linus Schmitz. Herzlichen Glückwunsch!


Aktion "Tausche ChessBase-Magazin gegen Turniermeldung" beendet (04.05.2014)
Mit Beginn des Vorrundenturniers "JU-S 115" sind alle ChessBase-Magazine vergeben. In den nächsten Tagen werden alle noch ausstehenden Magazine an ihre Empfänger übersandt. Insgesamt konnten sich 20 junge Fernschachfreundinnen und Fernschachfreunde über die interessanten Zeitschriften freuen. Spitzenreiter war Karsten Hansch, der sich im Aktionszeitraum für sieben Turniere anmeldete.

Der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) bedankt sich noch einmal recht herzlich bei dem Spender der Zeitschriften.

... aus dem Jahr 2013
43. DJFM / E (15.01.2013)
Gleich zwei Sieger brachte die Endrunde der 43. Deutschen Jugendfernschachmeisterschaft hervor. Victoria Schweer und Emanuel Hintze sind die neue Jugendmeisterin und der neue Jugendmeister. Herzlichen Glückwunsch!
Victoria schaffte dabei mit ihrem Titel-Hattrick eine historische Leistung. Drei mal hintereinander konnte noch keiner diesen Titel erringen. Emanuel sprang erst nach 116 Zügen und einem unglücklichen Figureneinsteller seines Gegners in der letzten Partie des Turniers ganz nach oben.
Atila Gajo Figura gratulieren wir zum dritten Platz!

Link zur Turniertabelle: http://tourman.bdf-schachserver.de/turniere/anzeige/tourid/882

... aus dem Jahr 2012

DiBaDu und dein Verein - deine Stimme zählt (17.10.2012)
Der Deutsche Fernschachbund (BdF) e.V. nimmt teil an der Aktion DiBaDu und dein Verein. Es handelt sich um eine Aktion der Bank ING-DiBa., bei der 1.000 Vereine jeweils 1.000 Euro erhalten. Abgestimmt wird im Internet.

Jedermann kann den BdF unterstützen, zu den geförderten Vereinen zu zählen. Bitte klickt dazu auf das im linken Menu abgebildete Banner. Ihr werdet dann zur Abstimmungsseite geführt. Dort könnt ihr eure drei Abstimmungscodes abrufen und die Stimmen abgeben. Es ist kostenlos. Ihr braucht nur ein Handy oder auch mehrere, um die Codes per SMS empfangen zu können. Mit mehreren Handynummern könnt ihr auch mehrmals abstimmen.

Leider ging uns am Ende die Puste aus und wir haben unser Ziel, 1.000 Euro zu gewinnen, verfehlt. Am Ende fehlten über 300 Stimmen. Trotzdem vielen Dank an alle Unterstützer! Vielleicht gibt es nächstes Jahr eine ähnliche Aktion. (aktualisiert 06.11.2012)

44. DJFM / E (31.08.2012)
Zwei Brüderpaare, ein Berliner Trio und ein Bayer - das ist die Konstellation in der Endrunde der 44. Deutschen Jugend-Fernschachmeisterschaft.

In den Wettstreit um den Meistertitel treten:
Enrico Eichner, Luca Eichner (beide Gosen-Neu Zitau), Karsten Hansch, Stephan Hansch (beide Uenglingen), Atila Gajo Figura, Emanuel Hintze, Roman Orzegowski (alle Berlin) und Robin Piepereit (München).
Am 06.09.2012 startet das Turnier offiziell, die Partien sind aber jetzt schon online und es kann gezogen werden. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!
Link zur Turniertabelle:
http://tourman.bdf-schachserver.de/turniere/anzeige/tourid/1436


1. ICCF Junior Weltpokal (07.08.2012)
Seit dem 4. Juli 2010 lief auf dem ICCF-Webserver das Finale. Aus Deutschland konnten sich drei Spieler hierfür qualifizieren. Am 07. Mai 2012 endete nun das Turnier mit einem Sieg des Italieners Danny Porcelli. Die deutschen Vertreter erreichten sehr gute Resultate.
Mit nur einem halben Zähler weniger als der Sieger landete Hermann Bauer (7 Punkte) auf dem 2. Platz. Und auch der 3. Platz geht an Deutschland -
Hendrik Schweer erspielte 6,5 Punkte. Nach der abschließenden Niederlage gegen Hermann kam Andreas Bauer schließlich auf dem 5. Rang (5 Punkte) ein. Eine starke "Mannschafts"leistung. Herzlichen Glückwunsch!

Link zur Turniertabelle: http://www.iccf-webchess.com/EventCrossTable.aspx?id=22145


... aus dem Jahr 2011
42. DJFM/E beendet (19.11.2011)
Das Finale der 42. Deutschen Jugend-Fernschach-Meisterschaft ist beendet.

Wiederum können wir Victoria Schweer zum Titelgewinn gratulieren. Herzlichen Glückwunsch!

Man kann schon behaupten, dass Victoria "Historisches" erreicht hat. Es kam bisher nicht oft vor, dass jemand diese Meisterschaft mehrfach gewinnt. Und eine direkte Titelverteidigung gab es zuvor nur einmal bei der 13. und 14. DJFM - dies geschah 1973-1977, lange bevor die diesmaligen Teilnehmer/innen das Licht der Welt erblickten.

Die Entscheidung um die weiteren Podiumsplätze fiel sehr knapp aus. Hendrik Schweer konnte sich dank der besseren Feinwertung gegen Atila Gajo Figura durchsetzen. Auch diesen beiden gratulieren wir herzlich!

Neue Maßnahmen zur Jugendförderung (25.07.2011)
Wie auch bereits in den beiden vergangenen Jahren übernimmt der Verein "BdF-Zugvogel - Verein der Freunde und Förderer des BdF-Schachservers" für ein Jahr den ermäßigten Mitgliedsbeitrag in Höhe von 10 Euro/Jahr für Kinder und Jugendliche.
Kinder und Jugendliche, die bisher kein Fernschach gespielt haben oder lediglich ohne BdF-Mitgliedschaft an den Jugendturnieren teilgenommen haben, erhalten somit die Möglichkeit, auch andere Turnierangebote des BdF zu nutzen.
Ansprechpartner sind Zugvogel-Geschäftsführerin Elke Schludecker (schludecker [at] t-online.de) und Jugendturnierleiter Torsten Schmidt (bdf-jugend [at] gmx.de).

Und auch der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) selbst hat eine neue Fördermaßnahme ins Leben gerufen.
Der Vorstand des BdF hat kürzlich beschlossen, jugendlichen Fernschachfreunden die unentgeltliche Teilnahme an allen nationalen Turnieren auf dem BdF-Server zu gestatten, sofern die entsprechende Qualifikation vorliegt.
Als jugendliche Spieler im Sinne dieses Antrags gelten alle Fernschachfreunde, die noch nicht älter als 18 Jahre sind oder die noch nicht älter als 21 Jahre sind und die noch keine berufliche Ausbildung abgeschlossen haben. Ältere Studenten (älter als 21 Jahre) oder andere ältere jugendliche Fernschachfreunde ohne abgeschlossene Ausbildung können beim Schatzmeister einen Antrag auf Befreiung stellen. Auf entsprechende Nachweise wird verzichtet.
Ansprechpartner hierfür sind BdF-Schatzmeister Harry Gromotka (schatzmeister [at] fernschachbund.com) und Jugendturnierleiter Torsten Schmidt (bdf-jugend [at] gmx.de).

43. DJFM/E - Turnierstart (13.02.2011)
Die Endrunde der 43. Deutschen Jugend-Fernschachmeisterschaft startet am 21. Februar 2011.
2 Teilnehmerinnen und 8 Teilnehmer ermitteln in den kommenden Monaten den 43. Jugendmeister. Das Turnier wird einrundig ausgetragen, es sind 45 Partien zu absolvieren. Das Teilnehmerfeld ist bunt gemischt aus Erfahrenenen und Endrundenneulingen:

Kirstin Auburger - 2. Endrundenteilnahme
Victoria Schweer - 3. Endrundenteilnahme
Felix Andraschko - 1. Endrundenteilnahme
Enrico Eichner - 1. Endrundenteilnahme
Atila Gajo Figura - 2. Endrundenteilnahme
Thomas Frank - 2. Endrundenteilnahme
Karsten Hansch - 3. Endrundenteilnahme
Emanuel Hintze - 1. Endrundenteilnahme
Markus Hobert - 3. Endrundenteilnahme
Achudhan Karunaharamorthy - 2. Endrundenteilnahme

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und Erfolg!


... aus dem Jahr 2010
Stefan Lehnert gewinnt 27. DJOFM  (04.10.2010 /  (26.06.2010)
Stefan Lehnert aus Halle/Saale hat sich den Titel bei den 27. Deutschen Juniorenmeisterschaften gesichert. Raphael Kruse und Olaf Kattermann konnten sich die Plätze 2 und 3 sichern. Damit konnte Stefan seinen Titel verteidigen. Er gewann auch die 26.DJOFM.
Link zur Turniertabelle

Finale im ICCF 1st Junior Worldcup (26.06.2010)
Mit Andreas Bauer, Hendrik Schweer und Hermann Bauer stehen gleich drei Deutsche im 9-köpfigen Finalfeld des 1. Junioren-Weltcups.
Das Turnier beginnt am 04.07.2010. Allerdings liegt die Favoritenbürde bei der Konkurrenz, vor allem beim Russen Maksim Shevchenko, dem Niederländer Lennart Ootes und beim Neuseeländer Walden Noble, der sicher starke familiäre Unterstützung erhalten wird.
Turniertabelle mit Partien

Malwettbewerb für die Jüngsten "Das Schachspiel" (26.06.2010)
Unter der Schirmherrschaft von Dr. Fritz Baumbach (Präsident des Deutschen Fernschachbundes e. V.) und Freiherr Prof. Dr. Robert von Weizsäcker (Präsident des Deutschen Schachbundes e. V.) hatte der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) einen Mal- und Zeichenwettbewerb für die Jüngsten ausgeschrieben.
Thema: "Das Schachspiel"

Die Gewinner des Kindermalwettbewerbs 2009 stehen fest. Die Jury hat sich für die Werke der folgenden Einsenderinnen und Einsender entschieden: Altersklasse unter 7 Jahre
1. Helene Müller (Bad Lausick)
2. Julian Sebaoui (Hamburg)
3. Elise Stadel (Heidesheim)
4. Elija Kramer (Bückeburg)
5. Julian Ihlhoff (Bückeburg)

Altersklasse 7 bis 8 Jahre
1. H.-Schüren-Sch. (Osnabrück)
2. Mika Meyer (Edemissen)
3. Lola Siebert (Berlin)
4. Jarne Busse (Edemissen)
5. Hannes Müller (Bad Lausick)

Altersklasse 9 bis 10 Jahre
1. GS St. Martinus (Hildesheim)
2. Chantal Joostberends (Georgsdorf)
3. Mieke Tildtmann (Goslar)
4. Tommy Kamin (Dreschwitz)
5. Nico Verwiebe (Hamburg)

zur Galerie der eingereichten Bilder

Jugendschach erhält Förderung von Serverbetreiber Dr. Pätzold (19.05.2010)
Der BdF-Serverpartner Dr. Pätzold hat sein im Jahr 2008 gegebenes Versprechen eingelöst und stattet ein Jugendturnier mit einem Preisgeldtopf in Höhe von 100 Euro aus. Der Preis war ausgelobt worden, wenn die Anzahl der auf dem BdF-Server gespielten Partien 1.300 übersteigt. Dies wurde - auch dank der Jugendturniere - deutlich übertroffen.
Darüber hinaus hat sich Dr. Pätzold für eine weitere Förderung ausgesprochen. Bis zum Jahr 2018 wird das Jugendschach des Deutschen Fernschachbundes durch einen Preisgeldtopf von 100 Euro pro Jahr gefördert. Das Preisgeld soll vor Beginn der Turniere bekannt sein und an mehrere Spieler ausgezahlt werden. Den Fernschachserver des BdF erreicht ihr auf www.bdf-schachserver.de.

Vollmitgliedschaften zu verschenken - Zugvogel fördert Jugendfernschach (27.03.2010)
Auch im Jahr 2010 fördert der "Zugvogel - Verein der Freunde und Förderer des BdF-Schachservers" das Jugendfernschach und die Kinder- und Jugendarbeit im Deutschen Fernschachbund e.V. (BdF).
Der Zugvogel sponsert wiederum für Jugendliche, die bisher entweder gar kein Fernschach gespielt haben oder für diejenigen, die bisher ohne BdF-Mitgliedschaft lediglich Jugendturniere spielen konnten, die BdF-Vollmitgliedschaft, er übernimmt also den BdF-Jahresbeitrag.
Damit verbunden ist das komplette unentgeltliche nationale Server-Spielangebot auf dem BdF-Schach-server www.bdf-schachserver.de. Somit können auch einmal die anderen interessanten Turnierformen ausprobiert werden.
Dies ist sicherlich ein sehr interessantes Angebot für diejenigen unter euch, die gerade die Altersobergrenze für Jugendturniere erreicht haben oder in Kürze erreichen werden. So könnt ihr auch in die anderen Turnierformen hineinschnuppern, ohne euch gleich ‚binden’ zu müssen. Weitere Informationen zur Arbeit der Zugvögel erhaltet ihr auf www.bdf-zugvogel.de.

... aus dem Jahr 2009
Rückzug der Ausschreibung zur 28. DJOFM (29.12.2009)
Die Ausschreibung zur 28. Deutschen Junioren-Fernschachmeisterschaft (DJOFM) wurde zurückgezogen. Leider mussten wir in den letzten Jahren feststellen, dass es immer schwieriger wird, auch die Junioren-Endrunden durchzuführen.

Die letzte Junioren-Endrunde startete im März 2009 mit reichlicher Verspätung und 6 Teilnehmern, wovon zwei berufsbedingt zurücktreten mussten. Die vorletzte Junioren-Endrunde dauerte von November 2006 bis Februar 2009 und wurde mit 7 Teilnehmern durchgeführt. Aktuell sind nur 4 Spieler für eine Junioren-Endrunde qualifiziert.

Gründe:
   -  Wir haben zwar eine große Anzahl von Junioren, diese spielen aber kaum noch.
   -  Aus den beendeten Vorrunden qualifizieren sich zu wenige Junioren.
   -  Qualifizierte Junioren verzichten auf ihr Startrecht wegen schulischer oder beruflicher Verpflichtungen.

Bereits für eine DJOFM-Endrunde qualifizierte Spieler können ausnahmsweise an den Jugendendrunden teilnehmen. Junioren-Spieler in laufenden Vorrunden können bei Qualifikation ebenfalls in einer Jugendendrunde starten.
Das Aussetzen der DJOFM-Endrunden kann eine dauerhafte Entscheidung, aber vielleicht auch nur eine temporäre Entscheidung sein.

1. Deutsche Fernschach-Schul-Mannschaftsmeisterschaft beendet (31.08.2009)
Mit einem Doppelsieg endete die 1. DFSMM.
Sieger der Premiereveranstaltung wurde die ASSNIDE Privatschule Essen I. Auf dem 2. Platz kam die 2. Vertretung der Essener ein. Der 3. Platz ging an die Carl-von-Ossietzky-Gesamtsschule Berlin-Kreuzberg.
Während das Siegerteam bereits seit einiger Zeit fest stand, entschied erst die allerletzte Partie über die Vergabe von Silber und Bronze. Am Ende konnte der Essener Marcel Brenzel sein Turmendspiel gegen Hamza Harb trotz Minusbauern halten und mit dem Remis den entscheidenden Mannschaftspunkt einfahren.

41. DJFM beendet (29.08.2009)
Die 41. DJFM-Endrunde ist beendet, Siegerin ist Victoria Schweer aus Heidelberg. Sie setzte sich souverän gegen ihre sechs männlichen Konkurrenten durch und hatte am Ende einen Punkt Vorsprung. Eng wurde es um den zweiten Platz. Diesen belegte schließlich Markus Hobert aus Tübingen nur dank der besseren Feinwertung gegenüber Hendrik Schweer (ebenfalls Heidelberg). Alle drei Erstplatzierten – übrigens alle aus Baden-Württemberg – blieben dabei ungeschlagen.
Link zur Turniertabelle

2. Deutsche Fernschach-Schul-Mannschaftsmeisterschaft (26.07.2009)
21 Mannschaften haben sich zur 2. DFSMM angemeldet. Damit wurde das Meldeaufkommen der 1. DFSMM exakt wiederholt.
Die Mannschaften kommen aus 16 Schulen. Meldestärkstes Bundesland ist Sachsen-Anhalt mit 7 Mannschaften vor Nordrhein-Westfalen mit 6 Mannschaften. 3 Schulen der 1. DFSMM haben auch heuer wieder gemeldet, darunter der designierte Meister - die ASSNIDE Privatschule Essen. Ganz erfreulich ist auch die Anmeldung der DSK Deutschen Internationalen Schule Kapstadt in Südafrika. Ein herzliches Dankeschön geht an die Betreuer, die sich oftmals sehr aktiv um die Teilnahme gekümmert haben.
13 Mannschaften meldeten in der Kategorie "bis 13 Jahre" und 8 Mannschaften in der Kategorie "14-18 Jahre".
Es wird in einer Vorrunde und einer Finalrunde gespielt.
Die beiden erstplatzierten Mannschaften einer jeden Gruppe qualifizieren sich für das Finale, somit 6 Mannschaften.
Gewertet wird in der folgenden Reihenfolge: 1. Mannschaftspunkte, 2. Brettpunkte, 3. Berliner Wertung.
Inzwischen wurde auch die Gruppeneinteilung ausgelost. In den Gruppen A und B spielen die Mannschaften "bis 13 Jahre", in der Gruppe C die Mannschaften "14-18 Jahre". Um drei gleichmäßige Vorrundengruppen zu erhalten, "wanderte" eine Mannschaft der etwas älteren Spieler von Gruppe C in Gruppe B. Somit konnte auch ein innerschulisches Duell in der Vorrunde vermieden werden. Die Gruppeneinteilung findet ihr auf der Schulschachseite.

Vollmitgliedschaft zu verschenken - Zugvogel fördert Jugendfernschach (27.05.2009)
Der "Zugvogel - Verein der Freunde und Förderer des BdF-Schachservers" hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, das Jugendfernschach zu fördern und die Kinder- und Jugendarbeit im Deutschen Fernschachbund e.V. (BdF) zu unterstützen. Heute möchten wir euch unsere erste Aktion vorstellen.

Der Zugvogel sponsert für Jugendliche, die bisher entweder gar kein Fernschach gespielt haben oder für diejenigen, die bisher ohne BdF-Mitgliedschaft lediglich Jugendturniere spielen konnten, die BdF-Vollmitgliedschaft, er übernimmt also den BdF-Jahresbeitrag. Damit verbunden ist das komplette unentgeltliche nationale Server-Spielangebot auf dem BdF-Schachserver www.bdf-schachserver.de. Somit können auch einmal die anderen interessanten Turnierformen ausprobiert werden.

Die Förderung der Vollmitgliedschaft gilt für 1 Jahr (12 Monate). Nach Ablauf dieses Jahres noch laufende Partien können natürlich zu Ende gespielt werden. Das Angebot gilt für 15 Jugendliche. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Antragseingänge.
Weitere Informationen zur Arbeit der Zugvögel erhaltet ihr auf www.bdf-zugvogel.de.

27. DJOFM/E - Start (03.03.2009)
Die Endrunde zur 27. Deutschen Junioren-Fernschachmeisterschaft (27. DJOFM/E) startete am 2. März 2009. Sechs Spieler kämpfen in einem doppelrundig ausgetragenen Turnier um die Schachkrone der Junioren. Der Turnierabschluss wird Ende 2010 erwartet. Es ist die erste Endrunde auf dem BdF-Schachserver (27.DJOFM/E).

Stefan Lehnert gewinnt 26. DJOFM (21.02.2009)
Stefan Lehnert aus Halle (Saale) hat die 26. Deutsche Junioren-Fernschachmeisterschaft (DJOFM) gewonnen. Erst die letzten Partie entschied über den knappen Turnierausgang. Lehnert setzte sich dabei mit 8,5 Punkten nur dank der besseren Feinwertung gegen Florian Schnabel aus Bessenbach durch. Platz 3 ging an Mekki Samraoui aus Herzogenrath mit 7,5 Punkten.  Die beiden Erstplatzierten blieben dabei ungeschlagen.

... aus dem Jahr 2008
BdF-Schachserver online (28.09.2008)
Der BdF-eigene Schachserver hat zum 15.09.2008 seinen Betrieb aufgenommen. Auf www.bdf-schachserver.de werden zukünftig alle BdF-Serverturniere durchgeführt, somit auch die Partien des Jugend- und Juniorenbereiches. Daher werden alle Jugendspieler aufgefordert, sich auf dem neuen Server zu registrieren. Auf unserer Internetseite wurde im linken Menü ein Direktlink zum neuen Schachserver installiert. Zudem wird auch an einer kleinen Bedienungsanleitung gearbeitet. Die auf dem Schachserver von www.remoteSchach.de laufenden Turniere werden auch dort beendet.

ICCF 1. Junior World Cup (30.06.2008)
Zum 01.Juli 2008 startet der  1. Junior World Cup des Internationalen Fernschachverbandes ICCF, der auch über unserer Homepage ausgeschrieben wurde.
Insgesamt starten 33 Teilnehmer in drei Vorrundengruppen á 11 Spieler. Erfreulicherweise haben sich auch fünf junge Teilnehmer aus Deutschland zur Teilnahme angemeldet. Einige davon sind oder waren auch bereits in der BdF-Jugend aktiv. Ein Grund mehr, öfter mal ein Auge auf den Turnierverlauf zu werfen. Die Turniertabellen findet ihr auf der ICCF-Server-Homepage.
Der Preisfonds beträgt 1.000 CHF (Schweizer Franken) im Finale:
        1. Platz: 500 CHF
        2. Platz: 250 CHF
        3. Platz: 150 CHF
        4. Platz: 100 CHF

Jugendpreis vom neuen BdF-Serverpartner Dr. Pätzold (23.06.2008)
Unser neuer Serverpartner, Dr. Pätzold, lobt folgenden Jugendpreis aus:

"Wenn die Anzahl der im Jahr 2009 gestarteten Partien 1.300 übersteigt, bin ich bereit, ein Jugendserverturnier in 2010 mit einem Preisgeld-Topf von 100 Euro auszustatten. Dasselbe gilt dann auch für die folgenden Jahre."

Über die Ausgestaltung des Turniers wurden bisher noch keine Festlegungen getroffen. Nähere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Bereits heute aber schon ein Herzliches Dankeschön an Dr. Pätzold.

Start der Finalrunde der 1. Deutschen Fernschach-Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft (1.DFSMM) (19.06.2008)
Am 04. Juni 2008 startete die Endrunde der 1. DFSMM.
Die Gruppenersten und -zweiten der drei Vorrunden haben den sportlichen Wettstreit aufgenommen; die siebte qualifizierte Mannschaft hat von einer Teilnahme abgesehen. An vier Brettern spielt jede Mannschaft gegen die fünf anderen, insgesamt also 60 Partien.

Die Teilnehmer sind:
- ASSNIDE Privatschule Essen I
- ASSNIDE Privatschule Essen II
- Lloyd-Gymnasium Bremerhaven
- Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule Berlin-Kreuzberg
- Realschule Olsberg
- Staufer-Gymnasium Pfullendorf I

41. DJFM/E - Start (19.02.2008)
Die Endrunde zur 41. Deutschen Jugend-Fernschachmeisterschaft (41. DJFM/E) startet am 22. Februar 2008.
Eine Spielerin und sechs Spieler kämpfen in einem doppelrundig ausgetragenen Turnier auf dem Server von RemoteSchach um die Schachkrone der Jugend. Der Turnierabschluss wird Ende 2009 erwartet.

... aus dem Jahr 2007
Thomas Trella gewinnt 40. DJFM (10.06.2007)
Thomas Trella aus Erkrath hat die 40. Deutsche Jugend-Fernschachmeisterschaft (DJFM) gewonnen. Erst die letzten Partien entschieden über den knappen Turnierausgang. Trella setzte sich dabei mit 10,0 Punkten gegen Mehdi Samraoui aus Herzogenrath (9,5 Punkte) durch. Platz 3 ging an Dominik Henrich aus Dortmund mit 9,0 Punkten.  Die drei Erstplatzierten blieben dabei ungeschlagen.

Jugendbericht 2006 (07.04.2007)
Mit etwas Verspätung wurde der Bericht über das Turniergeschehen des vergangenen Jahres 2006 fertig gestellt. Zukünftig soll regelmäßig ein solcher Bericht über die Aktivitäten im Jugendfernschach erstellt werden. Der Bericht ist als pdf-Dokument auf der Homepage im Bereich "Berichte" zum Lesen und Herunterladen hinterlegt.

... aus dem Jahr 2006
Turniermeldung mit Osterei (02.05.2006)
Anfang April hatten wir für Spielerinnen und Spieler, die sich auf dem Fernschachserver www.bdf.remoteschach.de neu anmeldeten und gleichzeitg eine Turniermeldung abgaben, ein Schachbuch ausgelobt. Durch diese Aktion konnten heute zwei neue Jugendturniere starten. Gewinner des Schachbuches ist Jonas Freienhofer aus Lünen. Herzlichen Glückwunsch!

Jugendturniere startgeldfrei (08.04.2006)
Jugendturniere beim BdF sind ab sofort startgeldfrei. Ein weiterer Grund, mal wieder für ein Turnier zu melden.

... aus dem Jahr 2005
Mitteilungsarchiv (07.12.2005)
Ältere Nachrichten werden von nun an im Mitteilungsarchiv gespeichert.

Newsletter Deutsche Fernschachjugend (31.05.2005)
Mit einem neuen Newsletter möchte der BdF spezieller und detaillierter die Aktivitäten im Jugendfernschach präsentieren. Zunächst sind 4 Ausgaben im Jahr geplant. Der Newsletter richtet sich vor allem - aber selbstverständlich nicht nur - an die jugendlichen Fernschachspielerinnen und Fernschachspieler. Auch die älteren Schachfreunde sind herzlich zum Lesen eingeladen.